In welchem Zusammenhang stehen Gewalt und Aggression mit Sexualität?

Bei Menschen, als von Grund auf soziale Wesen, ist Sexualität immer eingebettet in soziale Beziehungen zu betrachten. Sie findet innerhalb eines bestimmten gesellschaftlichen Rahmens sowie der vorherrschenden Macht- und Herrschaftsverhältnisse statt.

!

„Eine der Hauptursachen für den in sexueller Gewalt zum Ausdruck kommenden Frauenhass ist danach der Hass auf das eigene (sexuelle) Begehren, für das die Frau projektiv verantwortlich gemacht und bestraft wird“ (Pohl 2004: S. 123 f.).

!

Frauen werden durch diesen sozialpsychologischen Mechanismus grundsätzlich zum Feindbild des Mannes. Sie werden für die Instabilität der als männlich erlernten Eigenschaften verantwortlich gemacht. Im Zusammenhang mit sexueller und anderen Formen körperlicher und psychischer Gewalt gegen Frauen entfaltet dieser Mechanismus seine zerstörerische Wirkung.